schriftzug.png
de.jpg
en.jpg
cz.jpg

23. Vogtländischer Imkertag & Honigfest


Honig kennt und mag so ziemlich jeder. Bienen und ihre Erzeugnisse werden schließlich seit Jahrtausenden vom Menschen genutzt. Doch über das Leben der Biene, die Arbeit des Bienenzüchters oder ökologische Zusammenhänge wissen nur wenige Bescheid.
Der „Vogtländische Imkertag & Honigfest“ bietet die Gelegenheit, Imkern und Bienen einmal ganz nahe zu kommen, Interessantes und Wissenswertes rund um Bienen und Honigerzeugung zu erfahren sowie typische Produkte zu kosten und zu erwerben.
Der Imkertag stellt dabei im rustikalen Ambiente des Freilichtmuseums, eingebettet in die wunderschöne vogtländische Landschaft, komplexe Zusammenhänge zwischen Natur, Biene und landwirtschaftlichem Pflanzenbau aus verschiedenen Blickwinkeln dar.
Imkerei wird hier als fester Bestandteil einer umweltgerechten und nachhaltigen Landwirtschaft gezeigt. Fragen zu Agrarprodukten und deren Erzeugung werden vor Ort beantwortet. Natürlich gibt es auch praktische Vorführungen, z. B. direkt an den Bienen oder beim Schleudern und Abfüllen von Honig, aber auch an einer Schaubeute.

Herzlich eingeladen sind alle, die sich für Natur, Landwirtschaft und Umwelt und natürlich insbesondere für Bienen interessieren.

Ein Familientag mit Vorführungen, Aktionen, Vorträgen, kulinarischen Leckerbissen und Live-Musik von der Stadtkapelle Oelsnitz.

 23. Vogtländischer Imkertag & Honigfest 

Sonntag, den 11.06.2017

Beginn: 10:00 Uhr

Vogtländisches Freilichtmuseum Landwüst
Rohrbacher Straße 4
08258 / Markneukirchen

 Veranstaltungstermin für ihren Handy-Kalender  Termin als QR-Code

 Tickets bestellen! 

Telefonische Bestellungen können Sie unter der Telefonnummer 037422 / 21 36 aufgeben.


 weitere Vorverkaufsstellen 

Vogtländisches Freilichtmuseum Landwüst
Rohrbacher Straße 4
08258 / Markneukirchen


zurück